Sinnesgarten

Sinnesgarten

Was: Erlebnisgartenweg
Wer: Privat
Wo: Hinterbrühl, Niederösterreich
Wann: 2007 

Bei einem Spaziergang in der Natur nehmen wir viele natürliche Reize auf, sei es bewusst oder unbewusst. Der Duft von frisch geschnittenem Gras, das Zwitschernvon Vögeln, das Plätschern eines Baches, das Farbenspiel von Blüten oder Blättern oder der Duft einer Blüte, die unsere Aufmerksamkeit weckt - das sind alles Gründe, die uns in ins Freie locken. Sinnesgärten können einzelne Bereiche bzw. ganze Gärten einnehmen; dabei können Überschneidungen der diversen Sinnesgestaltungen gezielt eingesetzt werden.

Ziel der Planung war es, dem gestressten Besucher die Möglichkeit der Entspannung, des Relaxens, des Beobachten der Natur und der Meditation zu schaffen. Auf rund 10.000 m2 wurde eine vielfältige Wasser-, Pflanzen- und Farbenlandschaft im Sinne eines Duft- und Klang- und Farbengartens geschaffen.

[Home] [Leistungen] [Arbeitsweise] [Zielgruppen] [Referenzen] [Triassicpark] [Gesundheitweg] [Sagenweg] [Wassergarten] [Erlebniswelt] [Therapiegarten] [Sinnesgarten] [Firma] [Impressum]